Völlig neues Reiseerlebnis: die Twin City Liner-Erfolgsgeschichte in neuer Dimension

Am 29. März 2019 hieß es zum ersten Mal „Leinen los“ für den neuen, größeren und moderneren Twin City Liner der Central Danube. Unter den ersten Passagieren an Bord des neuen Schnellkatamarans war eine Volksschulklasse der „Monsterfreunde“, die die Fahrt im Rahmen des Twin City Liner-Malwettbewerbs gewonnen hat. Die Wien Holding unterstützt das Projekt „Monsterfreunde“, das ins Leben gerufen wurde um Volksschulkinder mit Lernproblemen zu unterstützen, als Sponsor.

Der neue Schnellkatamaran pendet nun regelmäßig zwischen der Wiener Innenstadt und der Altstadt von Bratislava. Natürlich bietet auch der neue Twin City Liner in seiner ersten Saison wieder zahlreiche Angebote für spezielle Zielgruppen wie Familien, SchülerInnen, Lehrlinge und PensionistInnen wie den „Super-Dienstag“, das „Lehrlings-Special“, die „Familien- und Schulwochen“ sowie das „Wiener Plus“, die das Reisen mit dem Twin City Liner noch günstiger machen.

„Unser neuer Twin City Liner bietet ein völlig neues Reisegefühl und jede Menge Service für unsere Passagiere. Besonders bequeme Sitze, kostenloses WLAN, Aufladestationen für Handys und selbst wenn man sein Fahrrad mitnehmen möchte, ist das kein Problem“

Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde

Der Twin City Liner verbindet seit 2006 die beiden Donaumetropolen Wien und Bratislava auf dem Wasserweg miteinander. Seit 2008 wurde die Linie mit zwei Schiffen bedient. Bis dato waren mit dem Twin City Liner mehr als 1,7 Millionen Passagiere unterwegs. Im Jahr 2018 konnten rund 148.000 Gäste begrüßt werden. Bereits im Oktober 2017 hat die Central Danube den Bau des neuen Twin City Liners in Auftrag gegeben. Rund sieben Millionen Euro wurden in das neue Schiff investiert. Mit dem Start der neuen Saison 2019 wird der neue Twin City Liner als „Ein-Schiff-Variante“ seinen Betrieb aufnehmen und die beiden bisher eingesetzten Schiffe ablösen. 

Neuer Twin City Liner bietet noch mehr Komfort für Passagiere

Der neue Twin City Liner bietet mit 250 Sitzplätzen fast doppelt so vielen Fahrgästen Platz wie bisher. Das neue Schiff ist um nur 6,2 Meter länger und um 2,5 Meter breiter als seine Vorgänger, bietet den Passagieren aber noch mehr Komfort an Bord. So kann die First Class am Oberdeck, die über komfortable Bestuhlung und fix installierte Tische verfügt, erstmals über eine innenliegende Verbindung erreicht werden. Das Hauptdeck überzeugt mit Premium-Sitzen. Auf beiden Decks gibt es moderne Aufladestationen für Mobiltelefone und sonstige elektronische Geräte. Das Speisen- und Getränkeangebot wurde ebenfalls erweitert. Ab der kommenden Saison gibt es die Möglichkeit, ausgewählte Gerichte wie Sacherschnitte, Wiener Apfelstrudel, Englisches Roastbeef oder Babymozzarella mit bunten Cherrytomaten einfach und bequem beim Kauf des Tickets vorzubestellen und dann an Bord mit Frischegarantie zu genießen.

Die neue Captain’s Lounge: travel in style – viel Platz für exklusives Reisen

Am Oberdeck, direkt hinter der Kommandobrücke des Schnellkatamarans, befindet sich die neue Captain’s Lounge mit 35 besonders komfortablen Sitzplätzen an insgesamt neun Tischen. Die begehrten Sitzplätze können als Einzelticket oder als 2-er, 4-er oder 6-er Tisch gebucht werden. Die Tische sind nach namhaften Orten entlang der Strecke benannt, wie Tisch Wien, Tisch Deutsch-Altenburg, Tisch Devin oder Tisch Bratislava. Getränke und Speisen werden serviert, individuelles Catering für Veranstaltungen ist auf Vorbestellung möglich. Die neue Captain’s Lounge ist komfortabel über eine Stiege im Inneren des Schnellkatamarans vom Hauptdeck aus erreichbar und eignet sich auch besonders gut für Events im exklusiven Rahmen. Über drei moderne Flat-Screens besteht die Möglichkeit, individuelle Videopräsentationen zu zeigen.

UNICEF schon seit 2017 Partner des Twin City Liners

Auch der neue Twin City Liner fährt unter der Flagge von UNICEF Österreich. Der Twin City Liner unterstützt die Hilfsaktion „Sauberes Wasser für jedes Kind“, die weltweit Kindern den Zugang zu sauberem Wasser ermöglichen möchte. So hilft UNICEF weltweit beim Bau von Brunnen, Handpumpen und Wasserleitungen sowie beim Bau einfacher Latrinen und Toiletten. Außerdem leistet die Organisation Aufklärungsarbeit zu Hygienemaßnahmen. Mehr Infos unter www.unicef.at. Heuer unterstützt der Twin City Liner die Aktion mit einer ausgewählten Adventfahrt am 7. Dezember 2019, die ganz im Zeichen des 73. Geburtstages von UNICEF steht. Die gesamten Erlöse dieser Adventfahrt werden an UNICEF Österreich gespendet.

Infos und Tickets

Bei einer Fahrzeit von rund 75 Minuten fährt der Twin City Liner bis zu dreimal täglich von der Schiffstation City am Schwedenplatz Richtung Bratislava ab. Kartenreservierungen und Fahrplanauskünfte unter der Telefonnummer +43 (0)1 904 88 80 bzw. unter www.twincityliner.com. Der Twin City Liner kann auch für Charterfahrten gebucht werden.

 
OTS0062, 29. März 2019, 10:26