Lade..   

Auf der Vienna Autoshow 2018 präsentierten 40 Automarken rund 400 Neuwagen, darunter eine Welt-, eine Europa- und mehr als 30 Österreich-Premieren. Die Vienna Autoshow ist nicht nur Österreichs bedeutendster Autosalon, sondern bundesweit die einzige Messe, die vom Verband der österreichischen Automobilimporteure beschickt wird. Geschäftsführer Dr. Christian Pesau: „Mit der Vienna Autoshow starten wir traditionell in das neue Autojahr. Zu sehen war auch heuer wieder alles, was der Markt gegenwärtig zu bieten hat und was uns in den kommenden Jahren erwartet. Die Messe ist ein wichtiger Impulsgeber für die gesamte Branche. Der Erfolg der Vienna Autoshow 2018 und die Rekordzahlen zeigen zudem deutlich, dass die Begeisterung der Österreicherinnen und Österreicher für das Auto ungebrochen ist“. Dies würden auch die erfreulichen Pkw-Absatzzahlen vom vergangenen Jahr untermauern: 2017 war das zweitbeste Jahr der Geschichte.

Vienna Autoshow beliebter Publikumsmagnet

Die enorme Beliebtheit der Vienna Autoshow kam auch bei der Besucherumfrage während der Show deutlich zum Ausdruck. So zeigten sich neun von zehn Befragten (89,5 %) mit der Messe insgesamt sehr zufrieden (Noten 1 und 2; plus 3 = 99,2 %), wobei sich 44,9 Prozent als Stammbesucher deklarierten. 96,9 Prozent wollen die Messe weiterempfehlen, drei Viertel der Befragten (74,8 %) meinten, vom Messebesuch profitiert zu haben, und 82 Prozent bewerteten das Messeangebot als komplett. Das Interessensranking (Mehrfachnennungen möglich) führten, der Befragung zufolge, die Marken Audi (32,8 %) und BMW (30,9 %) an, gefolgt von Mercedes-Benz (24,2 %) und VW (24,1 %).

Zukunftsthemen beim Publikum angekommen

Interessante Resultate auch bei weiteren Fragestellungen: Neue und zukunftsorientierte Technologien und Systeme werden bereits von vielen Messebesuchern als relevant angesehen. So bekundeten 55,1 Prozent ihr Interesse am Themenbereich Assistiertes Fahren bis Vollständige Fahrzeugautonomie, zwei Drittel (66,0 %) an alternativen Antriebstechnologien, von Elektro bis Wasserstoff, und fast drei Viertel (73,7 %) der Befragten am Themenkomplex Digitalisierung, womit vor allem Navigieren, Transportieren, Organisieren und Transportieren gemeint waren

Und noch ein aufschlussreiches Resultat der Besucherbefragung: Die in letzter Zeit vielfach publizierte These, junge und jüngere Zeitgenossen interessierten sich nicht mehr für das Thema Automobil, wird zumindest von der Altersstruktur der Messebesucher widerlegt. Der Befragung zufolge stellten die bis zu 20-Jährigen (25,9 %) und 21- bis 30-Jährigen (26,8 %) die stärksten Besuchergruppen. In Summe gehörten mehr als die Hälfte jugendlichen und jüngeren Jahrgängen an.

Termin für 2019 steht fest

Nicht zuletzt angesichts des jüngsten Erfolgs sind ab jetzt die Blicke auf die Vienna Autoshow 2019 gerichtet. Deren Termin steht mit 10. bis 13. Jänner 2019