© Facebook / <>< Grelle Forelle

Tommy Cash - Vienna Gathering - ¥€$ Album tour

TOMM¥ €A$H (EE) 17.02.2019 < Grelle Forelle Tommy Cash - mittlerweile weltweit als Konzeptkünstler und Musiker gefeiert - meldet sich nun mit seinem brandneuen Track "X-RAY" zurück. Der Song und das Video dazu sind ein weiterer Schritt in einer Reihe kreativ sehr ehrgeiziger Projekte, die Tommy künstlerisch über viele seiner KollegInnen stellt. "X-Ray" ist aber auch der erste Vorbote für das langersehnte Longplay-Debüt, das Ende November unter dem Namen "¥€$" erscheint! Auf "¥€$" geben sich mit Künstlern wie Boys Noize, Amnesia Scanner, A.G. Cook oder Danny L Harle nicht nur die angesagtesten Producer des Genres die Klinke in die Hand sondern auch die Featurings und Gastmusiker sind teils recht unerwartet. Gemeinsam kreieren sie auf jeden Fall eine einzigartige musikalische Landschaft, die Tommy gekonnt zu durchwandern weiß. In den letzten Monaten wuchst die Anhängerschaft von Tommy Cash nicht nur aufgrund seiner fast schon legendären Live-Performances stetig und rasant. Die KollegInnen von Dazed haben den Rapper aus Estland in ihrem "Dazed100-Ranking" auf Platz acht der einflussreichsten und angesagtesten KünstlerInnen des laufenden Jahres gewählt und auch vom Cover der französischen Style-Bible Antidote durfte "Kanye East" bereits lächeln. Dass er die "Frühling/Sommer 19"-Show des amerikanischen Modeschöpfers Rick Owens eröffnen durfte und mit Charli XCX auf Tour gewesen ist sei nur nebenbei erwähnt. Mit dem Debüt im Gepäck geht Tommy Cash nun auf seine bislang größte Headline-Tour und macht am 29.12.2018 auch in der 10.000 Menschen fassenden Saku Arena in seiner Heimat Tallinn Halt - Die Grelle Forelle Wien steht am 17.02.2019 im Tourkalender! _______________________________ Liebe BesucherInnen! Wir sind stets bemüht, euch einen raschen und reibungslosen Einlass zu unseren Shows zu ermöglichen. Deshalb bitten wir euch NUR TASCHEN BIS ZUM DIN-A4-FORMAT (30cm x 21cm x 20cm) und keine großen Taschen und Rucksäcke mitzunehmen sowie Gegenstände, die ihr nicht unbedingt braucht, zu Hause zu lassen. Achtung: Mit größeren Taschen und Rucksäcken kann euch leider kein Einlass garantiert werden. Bitte seid euch auch dessen bewusst, dass ihr zu große Taschen nicht in allen Locations abgeben könnt. Wir danken für euer Verständnis und freuen uns auf eine tolle Show mit euch!
<>< Grelle Forelle
Spittelauer Lände 12, 1090 Wien
© Facebook / Wiener Stadthalle

Twenty One Pilots - The Bandito Tour

Mit großem Paukenschlag brechen Twenty One Pilots ihre einjährige Stille und teilen seit Mitte Juli zwei neue Songs mit ihren Fans: „Jumpsuit“ & „Nico And The Niners“ Für „Jumpsuit“ gibt es auch gleich ein Musikvideo dazu. Beide Tracks sind Vorboten des langersehnten neuen Studioalbums. Foto: Brad Heaton
Wiener Stadthalle
Roland-Rainer-Platz 1, 1150 Wien
© Facebook / Wiener Stadthalle

Das Phantom der Oper - Deutschsprachige Neuinszenierung

DAS PHANTOM DER OPER - Deutschsprachige Neuinszenierung von und mit Deborah Sasson Das Musical von Deborah Sasson und Jochen Sautter Auf über 450 Bühnen Europas ist „Das Phantom der Oper“ des Autoren-Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter seit 2010 von Zuschauern und Kritikern begeistert aufgenommen worden. Das Musical hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich viel näher an die Romanvorlage hält und in großen Teilen der Musik, die Sasson selbst komponierte, bekannte Opernzitate einbindet. Zum ersten Mal wird spektakuläre interaktive Multimedia Technik als künstlerischer Bestandteil in einem Musical eingesetzt. Sie erleben Das Phantom der Oper auf noch nie dagewesene Weise. (c) Susannah Vergau
Wiener Stadthalle
Roland-Rainer-Platz 1, 1150 Wien
© Facebook /

Parkway Drive - Reverence Tour 2019 | Vienna *sold out*

*** SOLD OUT *** Diese Show ist ausverkauft, es wird keine Tickets an der Abendkasse geben. _____________________ Parkway Drive Killswitch Engage Thy Art Is Murder Reverence Tour 2019 _____________________ PARKWAY DRIVE KÜNDIGEN IHRE BISHER GRÖSSTE EUROPA-TOUR AN! Nach ihrer erfolgreichen Festival-Tour im Juni und Juli 2018 mit Headline-Auftritten beim Nova Rock Festival, Rock Am Ring, Rock Im Park und With Full Force Festival kündigen die australischen Metalcore-Giganten Parkway Drive ihre bisher größte Europa-Tour für Januar und Februar 2019 an. Am Mittwoch 04. Juli (11 Uhr) startet ein exklusiver Ticket-Presale via Eventim.de Ab Freitag, 6. Juli (11 Uhr) sind Tickets auch bei allen weiteren bekannten VVK-Stellen erhältlich. Parkway Drive haben am 04. Mai mit "REVERENCE" ihr von Fans wie Presse hochgelobtes siebtes Studioalbum veröffentlicht. "REVERENCE" zeigt sich als das musikalisch ausgereifteste und emotional intensivste Werk der 5-köpfigen Band aus der Byron Bay, deren Genre-prägender Backkatalog bis in Jahr 2004 zurückreicht. TICKETS gibt's ab FR, 06.07., 11:00 Uhr bei: www.musicticket.at www.oeticket.com sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz. (Tickets für Rollstuhlplätze hier erhältlich) In jeder Bank Austria (Ermäßigung für Ticketing-Kunden) sowie unter ticketing.bankaustria.at Medienpartner: Volume.at, EMP, Metal Hammer, Fuze Magazin, Morecore.de, Sea Shepherd

Veranstaltungslink
© Facebook / TU Wien

Vienna Conference on Instrumentation

The Vienna Conference on Instrumentation (VCI) will take place from Monday to Friday, February 18-22, 2019 and present the newest developments in detectors for particle, astro-particle and nuclear physics and their applications in biology, medicine, neutron scattering and synchrotron radiation. The conference proceedings will appear as special volume in the journal Nuclear Instruments and Methods in Physics Research Section A. More information here: http://vci.hephy.at/home/ ------ Astrophysik, Teilchen- und Kernphysik – sie sind auf ganz außergewöhnliche Detektoren angewiesen. Diese immer genaueren und empfindlicheren Messinstrumente ermöglichen den Forscher/innen, die Spuren von extrem kurzlebigen und meist auch ausgesprochen selten auftretenden Elementarteilchen zu verfolgen und deren Eigenschaften zu messen. Die stetige Weiterentwicklung solcher Detektoren ist daher eine Grundvoraussetzung für ein besseres Verständnis der fundamentalen Bausteine des Universums. Davon profitieren Physik und Technik und mittlerweile auch Medizin und Biologie. Mit dem Thema Detektorenentwicklung befasst sich alle drei Jahre die „Vienna Conference on Instrumentation“. Sie findet auf Einladung des HEPHY - Institut für Hochenergiephysik der ÖAW bereits zum 15. Mal statt. Am Programm stehen die neuen Entwicklungen für die Astro-, Teilchen- bzw. Kernphysik, spezielle Hard- und Software-Anforderungen sowie die Anwendung der Detektortechnologien in Biologie, Medizin, Neutronenstreuung und Synchrotronstrahlung. --- Nähre Infos hier: http://vci.hephy.at/home/
TU Wien
Karlsplatz 13, 1040 Wien
© Facebook / Circus- & Clown Museum - Vienna

KLOPF KOPF TOPF - Clowneskes Theater für alle ab 4

Clowneskes Theater mit Akrobatik, Musik, und viel Publikums-Interaktion von und mit Martha Laschkolnig Eine Clownfrau die viel kann, aber nicht muss, zaubert aus ihren Taschen und Koffern eine Zirkusgeschichte. Die Bühne wird zur Manege. Auf einer Vielzahl alter Töpfe spielt sie kleine Grotesken, passieren ganz unerwartet wilde akrobatische Nummern, trommelt und klopft sie die unterschiedlichsten Rhythmen die sich mit dem Applaus des Puplikums vermischen und sie zu immer weitern wilden Verrenkungen anfeuern. Was immer ihr euch vorstellt, sie wird es zumindest versuchen Foto Copyright: Johannes Hloch Tel. Reservierungen unter: 0676/406 88 68
Circus- & Clown Museum - Vienna
Ilgplatz 7, 1020 Wien
© Facebook / Greisslerei 8

Alles Unter 20€ Flohmarkt!

Weg mit den Winterklamotten, der Frühling kommt hoffentlich bald ;-) Da ihr die Sachen ja loswerden wollt, sollte es nix geben das mehr als 20€ kostet. ;-) Standgebühr pro Frau/Mann 10€. Kleiderstange kann um 3 € gemietet werden, es gibt Regal zum Benützen und einige kleine Tische.KEINE FREIEN STANDPLÄTZE MEHR!!! #flohmarkt #secondhand #fashion #blogger #unter20
Greisslerei 8
Laudongasse 46, 1080 Wien
© Facebook / Posthof - Zeitkultur am Hafen

Linz-MOOP MAMA-Ich Tour 2019

Support: Roger Rekless Zehn Individuen, von denen einer rappt, zwei die Drums bearbeiten und sieben Typen alles aus ihren Lungen rausholen, ergeben zusammen ein gewaltiges Ego: "Ich" heißt das neue Studiobaby der Urban Brass Guerilla aus München, und es ist das Heißeste, das die Band je gezeugt hat. Mit ihm rollt die Moop-Mama-Maschine jetzt wieder durchs Gelände, lobpreist die Liebe und die Revolution, während sie dir Druckwellen aus Posaunen und Trompeten entgegenschleudert. Pures physisches Entertainment! Presented by Beat the fish. www.moopmama.com Urban Brass | Großer Saal | AUSVERKAUFT weitere Infos: www.posthof.at/programm/programm/article/moop-mama-2 Weiterer VVK: Posthof Ticket Service (Di-Fr 15-19 Uhr, Tel: 0732/781800, kassa@posthof.at), Brucknerhaus, Veritas, oö. Raiffeisenbanken, oeticket
Posthof - Zeitkultur am Hafen
Posthofstraße 43, 4020 Linz
© Facebook / Tabakfabrik Linz

Kochshow mit der Kochmarie, Veggie Planet Linz

👩‍🍳 KOCHSHOW mit der KOCHMARIE auf der Veggie Planet in Linz Sonntag, 17.02.2019, Tabakfabrik Linz: "einfach. vegan. mit der Wickbohne" von Beginn: 10:45 Uhr Ende: 11:30 Uhr Die Veggie Planet kommt wieder nach Linz! Die Messe zeigt mit ihrem einzigartigen Angebot die Vielfalt der veganen Küche auf - so geht garantiert kein Gast hungrig nach Hause. Außerdem warten vegane Produktneuheiten aus den Bereichen Food, Fashion und Beauty auf euch! Bei den Kochshows könnt ihr euch Inspiration von Profis holen und hochkarätige Vortragende informieren über verschiedene Aspekte der pflanzlichen Lebensweise.
Tabakfabrik Linz
Peter-Behrens-Platz 15, 4020 Linz
© Facebook / Jazzit:Musik:Club Salzburg

Felix Kramer & Band - Musik Salon / Jazzit Salzburg

Hier wirken Entschleunigung und Ruhe statt Hysterie und Aufregung, es dominiert Minimalismus in der Instrumentierung als Gegenkonzept zu aufgeblasenen Hitradio-Arrangements. In Verbindung mit Wienerisch eingefärbten Texten entsteht dadurch ein eigenwilliger Sog, der mitreißt. Man wird zum Beobachter. Und ehe man sich versieht, ist man schon mitten drin – in der intensiven Phantasiewelt des talentierten Herrn Kramer. Geboren und aufgewachsen in Ottakring, hat Felix Kramer nach Abschluss seines MUK Studiums für klassische Konzertgitarre und einer Kiste voller Preise internationaler Wettbewerbe, sein Talent als wunderbarer Geschichtenerzähler entdeckt. Nach einem Jahr auf Tour durch die Cafés und einschlägigen (Keller)Bühnen der Stadt hat er sich in Wien bereits eine treue Fan-Runde erspielt, jetzt ist die Zeit für den nächsten Schritt: es stoßen Mitmusiker hinzu. Live und im Studio. ‚Wahrnehmungssache’, so der Titel von Felix Kramers Debut-Album, ist in gleichermaßen intensiver wie gegenseitig inspirierender Studioarbeit mit seinem Produzenten Hanibal Scheutz (5/8erl in Ehr’n) entstanden und erwischt einen gleich beim ersten Hören. Diese Lieder können niemanden kalt lassen. Zu tief treffen die Texte des 23jährigen Wieners, zu dicht spinnt er die Fäden seiner Geschichten, beinahe verstörend ehrlich und unmittelbar serviert er seine Romane im 4 Minuten-Format. "Ist es überhaupt Pop, was Felix Kramer macht", fragte sich unlängst ein österreichischer Musikjournalist. Ja, ist es! Ein sehr bewegender, innere Unruhe stiftender, einer mit tiefen Einblicken in die Abgründe menschlichen Seins 2018. Aber Felix Kramer wär kein Wiener, gäbe es da nicht auch diesen gewissen melancholischen Schmäh in den 11 Songs auf ‚Wahrnehmungssache’, der für Versöhnung sorgt. Oder frei nach Felix Kramer: ‚... owa moch di ned fertig, es is hoit nix woan’ (aus ‚Trotzdem nix woan’). Tickets: VVK 16,- / AK 20,- / Jugendliche & Studierende 10,-
Jazzit:Musik:Club Salzburg
Elisabethstraße 11, 5020 Salzburg
© Facebook / STROM

GO SING CHOIR im Strom - The Scientist (Coldplay)

Herzschmerz in der Valentinstagswoche! Auf vielfachen Wunsch (u.a. in der GSC Jukebox https://www.facebook.com/gosingchoir/posts/273985959762852) und als Euer klarer Favorit bei unserer Umfrage gewählt, freuen wir uns darauf, mit Euch THE SCIENTIST (Coldplay) zu singen. Packt Taschentücher ein, hört Euch unbedingt vorher noch ein paar Mal den Song an und kommt vorbei! SONG (THE SCIENTIST/Coldplay): https://youtu.be/RB-RcX5DS5A Nachdem es beim letzten Mal ziemlich voll war, empfehlen wir Euch, rechtzeitig zu kommen - Einlass ist um 18:00 Uhr. Tickets (8 Euro) und 5er-Karten (40 Euro) gibt es an der Abendkasse. Wenn ihr schon eine 5er-Karte habt, kommt ihr an einem zweiten Einlass schneller rein. **************************************** GO SING CHOIR ist Münchens erster offener Popchor - jedes Treffen ein frisch arrangierter Popsong, von dem am Ende der Veranstaltung ein Video für Euch aufgenommen wird. Jeder kann mitmachen - kein Vorsingen, keine Mitgliedschaft, keine Notenkenntnisse erforderlich - hört Euch einfach den aktuellen Song an, kommt vorbei, lernt neue Leute kennen und singt gemeinsam mehrstimmig als Chor. Hier könnt ihr Euch die Videos der letzten GSC Sessions anschauen: https://www.youtube.com/c/GOSINGCHOIR **************************************** Bildrechte: "broken dreams, broken heart, broken relationship, broken key" by Andreas Wieser (http://www.andilicious.com/) published under https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/
STROM
Lindwurmstr. 88, 80337 München
© Facebook / STROM

Kaleem Taylor | München

ACHTUNG: das Konzert wurde vom 17.02. auf den 10.10. in das STROM verlegt! Die Einlasszeiten haben sich ebenfalls geändert: Einlass: 20 Uhr Beginn: 21 Uhr Kaleem Taylor startete 2015 in den UK Top Ten mit seinem Club Hit „Promesses“ durch. Seine Stimme ging von diesem Zeitpunkt an um die ganze Welt. Nachdem Kaleem Taylors Horizont durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Neo Soul erweitert worden war, arbeitete der markante Sänger von da an mit grenzüberschreitenden Produzenten wie „Snakehips“, „Memeb“, „Shy Luv“ und „The Code“ zusammen. Außerdem teilte er die Bühne mit Künstlern wie „Miguel Boyz II Men“ und „Ryan Leslie“.
STROM
Lindwurmstr. 88, 80337 München

Annette Kelm. Tomato Target

Annette Kelms Fotografien zeigen scheinbar einfache, zugleich aber widerspenstige Motive, die auf Genres wie das Stillleben, auf Objekt- oder Studiofotografie oder die klassische Architekturaufnahme zurückgreifen, ohne deren Konvention vollständig zu erfüllen.
Kunsthalle Wien Museumsquartier
1070 Museumsplatz 1/E1
bei Eistraum 2017 Stadt Wien Marketing GmbH

Wiener Eistraum 2019

Der Wiener Eistraum hebt ab!Der Wiener Eistraum ist weit mehr als ein simpler Eislaufplatz es ist eine wahre Eislandschaft, die das Wort Traum nicht umsonst im Namen trägt.Und heuer erwartet Besucherinnen und Besucher eine ganz besondere Neuerung: Als erste mobile Eislauffläche erkundet der Wiener Eistraum ab 18. Jänner die "dritte Dimension" und wird zweistöckig.Über eine 120 m lange Eisrampe gelangt man auf den spektakulären und 850 m großen Sky Rink.Insgesamt wächst der Wiener Eistraum somit auf rund 9.000 m Fläche.
Rathausplatz
1010 Rathausplatz 1

BRUNCH im Hotel Stefanie - dem ältesten Hotel Wiens

Der Sonntagsbrunch im ältesten Hotel Wiens, dem Hotel Stefanie, lädt ein zu einer kulinarischen Reise durch die Jahreszeiten. Die Klassiker der Wiener Küche und Delikatessen der Saison am Buffet werden untermalt von stimmungsvoller Hintergrundmusik am Klavier. Großes Gewinnspiel mit drei tollen Hauptpreisen (Verlosung nach dem Ende der Brunchsaison). Preis: 46 Euro pro Person inkl. Aperitif und Musik. Spezielle Festtags-Brunchtermine zu Weihnachten, Ostern und Muttertag um 55 Euro pro Person.
Restaurant Stefanie im Hotel Stefanie
1020 Taborstraße 12

Toni Mörwald - PALAZZO

Die verschiedenen Preiskategorien entnehmen Sie der Veranstaltungshomepage0800/01 77 66 Montag bis Freitag 8 bis 18 uhr
PALAZZO Kaiserwiese
1020 Prater 90

WINTERCIRCUS im Prater - Das Erlebnis für die ganze Familie

Unter dem klangvollen Motto "Eine circensische Reise in traumhafte Welten" präsentiert der Wintercircus ein völlig neues Manegenspektakel für die ganze Familie. Fernab von kommerzieller Hektik und drängendem Stress, speziell für Kinder und junggebliebene Erwachsene. Vergessen Sie den grauen Alltag und lassen Sie sich verzaubern von fantastischer Artistik, feiner Clownerie und wunderschönen Tierdarbietungen. Freuen Sie sich schon jetzt auf unglaubliche, überraschende und poetische Momente im bestens beheizten Zirkuszelt!
Kaiserwiese beim Riesenrad im Wiener Prater
1020 Straße des Ersten Mai S

Fake Off!

Die Aufdecker-Show von Magda Zieher und Anita Leeb in Kooperation mit dem TAG. Sie räumen auf mit Fake News und decken Hintergründe und Zusammenhänge auf. Denn: Zieher und Leeb kennen die Wahrheit hinter all den Schlagzeilen und Headlines und scheuen nicht davor zurück, diese auch auszusprechen.
TAG - Theater an der Gumpendorfer Straße
1060 Gumpendorfer Straße 67
gedeckter Tisch, Copyright: Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel

Franz Brunch im Imperial Renaissance Hotel

Im Jahr 1802 begann die Geschichte zwischen Kaiser Franz Joseph I. und dem heutigen Imperial Renaissance Hotel in der Ungargasse 60, als der Kaiser das neoklassizistische Gebäude erwarb und 1850 die Reithalle der K.u.K. Militärreitschule im Areal der heutigen Lobby errichtete. Heute erinnern noch einige Schätze an die einzigartige Geschichte. Beginnend mit Sonntag, 17. Februar 2019, nun auch der Franz Brunch, der jeden Sonntag von 12.30 bis 15.30 Uhr in der denkmalgeschützten Lobby stattfindet. Gestartet wird bei diesem mit einem Welcome Drink, bei dem zwischen einem Franz (Kir Royal) oder einer Sissi (Bellini) gewählt werden kann. Für den kulinarischen Genuss gibt es verschiedene Vorspeisenstationen, unter anderem mit frischen Speisen von der Schneidestation, die Auswahl zwischen vier a la carte Hauptspeisen sowie eine Nachspeisenstation im Süßen Express Aufzug. Für beste Atmosphäre sorgt zudem Live-Jazzmusik sowie eine Kinderecke.
Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel
1030 Ungargasse 60
An eye on the peace  Maria Letizia Santavicca

Peace. Die weltbesten Jugendfotos zum Thema Frieden

Für den Children Peace Award 2018 wurden 847 Fotos aus 137 Ländern eingereicht!Die meisten Bilder kamen aus der Ukraine, Rumänien, Tschechien, Polen, Serbien und Deutschland. Eine Auswahl von 57 Arbeiten wird im Naturhistorischen Museum, Saal 50, gezeigt. Im Rahmen des Alfred Fried Children Photography Award, organisiert vom Fotografen Lois Lammerhuber, werden jährlich Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren aufgerufen, das Thema Frieden in einem Foto sichtbar zu machen. Der Namensgeber für den Preis, Alfred Fried, war ein österreichischer Pazifist und Schriftsteller, dem 1911 der Friedensnobelpreis verliehen wurde. Der Award wird im Österreichischen Parlament in Wien vergeben und setzt seit Jahren ein starkes Zeichen für den Frieden. Eine international besetzte Jury wählt aus dem Kreis der nominierten Bilder das Kinder-Friedensbild des Jahres 2018.
Naturhistorisches Museum
1010 Burgring 7
Jan Jansz. den Uyl, Copyright: LICHTENSTEIN. The Princely Collections, Vaduz-Vienna

Rubens bis Makart. Die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein

2019 ist für das Fürstentum und das Haus Liechtenstein ein wichtiges Gedenkjahr: Am 23. Jänner 1719 erhebt Kaiser Karl VI. die Reichsherrschaft Schellenberg und die Reichsgrafschaft Vaduz zum Reichsfürstentum Liechtenstein. Zum ersten Landesherrn wird damit Fürst Anton Florian I. von Liechtenstein.Dieses nun 300 Jahre zurückliegende Ereignis zelebriert die Albertina Wien, in der Stadt, wo die Familie bis 1938 lebte, mit einer großen Ausstellung. Werke wie die Venus von Peter Paul Rubens, die lebensgroße Bronzeplastik des Christus im Elend von Adrian de Fries, die erst jüngst erworbene Bronzebüste des Kaisers Marc Aurel bis hin zu auserwählten Kunstschätzen der weltberühmten Biedermeiersammlung werden im Mittelpunkt der Schau stehen.
Albertina
1010 Albertinaplatz 1
Christa Bauer, Präsidentin der geprüften Wiener Fremdenführer, Fotocredit:  Josef Parak

30. Welttag der Fremdenführer

Der 30. Welttag der Fremdenführer wird heuer am Sonntag, 17. Februar 2019, mit kostenlosen Führungen für alle Interessierten im neuen Haus der Geschichte Österreich gefeiert. Einheimische sowie Gäste dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Thementouren sowie Vorträgen unter dem Motto Zeitgeschichte Österreichs freuen. Bereits am Freitag, den 15. Februar 2019 bieten die Austria Tourist Guides von 13 bis 17 Uhr im Dom Museum Wien am Stephansplatz Gratis-Spezialführungen für blinde und sehschwache Besucher an.
Haus der Geschichte Österreich
1010 Josefsplatz 1
Plakat  Copyright: HTM Hotel und Tourismusmanagement GmbH

CulinarICAL 3.0

Mit CulinarICAL 3.0 setzt das Novomatic Forum ab Jänner 2019 die erfolgreiche Dinner+Musical Show fort. Die Show umfasst Highlights der letzten Ausgaben und wird durch "Ihre" Lieblingssongs + brandneuen Musicalfassungen, die zur Zeit mit sensationellem Erfolg am Broadway laufen, erweitert. Kulinarisch werden die Gäse mit einem viergängigen Galamenü, auch in vegetarischer Variante erhältlich, verwöhnt. Es erwartet Sie Bewährtes in Kombination mit neuen Ideen unseres Küchenchefs. Erleben und genießen Sie einen musikalischen- und kulinarischen Abend in einem der schönsten Art Deco Gebäude Wiens, dem Novomatic Forum vis--vis der Sezession! Freitag und Samstag 19 bis 23 Uhr, Sonntag 14.30 bis 18 Uhr.
Novomatic Forum
1010 Friedrichstraße 7

Wiener Eislaufverein WEV

Auf gehts in die neue Saison am WEV! Der WEV wurde schon 1867 gegründet, die freie Kunsteisbahn - mit 6.000 m immer noch eine der größten Europas. Montag, Samstag, Sonn- und Feiertag 9 bis 20 Uhr, Dienstag bis Freitag 9 bis 21Uhr.
Wiener Eislaufverein WEV
1030 Lothringerstraße 22

Das Phantom der Oper - Das Musical von Sasson/Sautter nach der Romanvorlage von Gaston Leroux

Halle F. Das erfolgreiche Tournee Musical mit Weltstar Deborah Sasson ist zurück mit Axel Olzinger als Phantom und Stargast Uwe Kröger in der Rolle des Persers. Auf über 450 Bühnen Europas ist Das Phantom der Oper des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter seit 2010 von Zuschauern und Kritikern begeistert aufgenommen worden.
Erste Bank Wiener Stadthalle
1150 Roland-Rainer-Platz 1

Gesund gelacht von Peter und Tekal

20 Jahre ist es her, dass der Allgemeinmediziner Ronny Tekal (damals noch Teutscher) und sein Patient Norbert Peter (immer schon Peter) ihre Doktorspiele präsentierten. Seitdem haben die beiden Medizinkabarettisten mehr als eine Viertel Million Menschen alleine von der Bühnenordination aus unterhalten und das Land damit auch ein Stückchen gesünder gemacht ...
Kulisse
1170 Rosensteingasse 39

Wim Wenders - Frühe Photographien. 60er - 80er Jahre

Photographie, Malerei, Film und Erzählung: das ist die Achse, um die sich das künstlerische Schaffen von Wim Wenders in den Jahren 1963 bis 1983 dreht. Das Filmarchiv Austria präsentiert siebzig Photographien von Wim Wenders, die auf ausgedehnten Reisen um die Welt im 35mm schwarzweiß Kleinbildformat, als Farb und Panoramaaufnahmen entstanden sind. Sein bevorzugtes Photomedium aber war ab 1973 für zehn Jahre die Polaroidkamera. Sie wurde zum komplementären Werkzeug, visuellen Notizbuch und alltäglichen Begleiter.Diese zwanzig Jahre beschreiben eine äußerst kreative Zeit, in der Wim Wenders das Handwerk des Filmemachens gelernt und sein eigenes Erzählland gefunden hat. Wim Wender Retrospektiven Welreisender 10.01. bis 28.02.2019
Metro Kinokulturhaus
1010 Johannesgasse 4/1

Twenty One Pilots - The Bandito Tour

Halle D. Mit großem Paukenschlag brechen Twenty One Pilots ihre einjährige Stille unten teilen seit Mitte Juli zwei neue Songs mit ihren Fans: Jumpsuit + Nico And The NinersFür Jumpsuit gibt es auch gleich ein Musikvideo dazu. Beide Tracks sind Vorboten des langersehnten neuen Studioalbums.
Erste Bank Wiener Stadthalle
1150 Roland-Rainer-Platz 1

Erinnern im Innern das Flakturm Museum

Unsere Guides informieren Sie bei den Führungen über den Bau und die Nutzung der Flaktürme während der Kriegszeit Exponate und Fundstücke aus dem Flakturm Esterhazypark Schutzräume für ZivilbevölkerungDarüber hinaus wird ein Kurzfilm (Manfred Christ) aus Wochenschauzusammenschnitten über diese Zeit gezeigt. Führungszeiten 11 Uhr und 16 Uhr. Der Kurator der Ausstellung: Dr. Marcello La Speranza ist ab sofort Mittwoch und Donnerstag von 11 bis 16 Uhr im Museum.
Haus des Meeres - Flakturm
1060 Fritz-Grünbaum-Platz 1
Die Welt ist schön, versch. Blumen, Copyright: Manfred Willmann

Manfred Willmann

Die ALBERTINA widmet dem österreichischen Fotografen Manfred Willmann (1952) eine umfassende monografische Ausstellung. In seinen Serien hält Willmann Szenen aus seinem persönlichen Umfeld in Graz und der Südsteiermark fest. Dabei bricht er mit Klischees des idyllischen Landlebens. Die Bilder sind von einer sehr direkten, subjektiven Sichtweise geprägt, charakteristisch sind die konsequente Verwendung des Blitzlichts und der Fokus auf Details. Als einer der ersten österreichischen Fotografen setzt er zudem Farbe als künstlerisches Ausdrucksmittel ein. Die ALBERTINA zeigt sechs umfangreiche Serien aus Willmanns Werk, darunter die einflussreichen Arbeiten Schwarz und Gold und Das Land.
Albertina
1010 Albertinaplatz 1